Wir für den Menschen

Herzenssache – Anatomie praktisch geübt

Erding I 25.09.2017

Auf die Schülerinnen und Schüler der Klasse AP 17 wartete im Unterricht eine ganz spezielle Aufgabe. Schulleiter Michael Nauen ließ den Kurs gleich zu Beginn ihrer dreijährigen Ausbildung ein Schweineherz präparieren. Die 30 Schülerinnen und Schüler sollten ganz praktisch erkunden, wie schwer, lang und breit so ein Herz eigentlich ist. Mithilfe von chirurgischen Instrumenten wie Skalpell und Pinzette erforschten sie den Aufbau, die Gewebestrukturen und die Gefäße des Herzens. Sie zeigten sich einhellig erstaunt, wie elastisch die Hauptschlagader ist und wie gut einzelnen Strukturen erkennbar sind. Auch ein Blutgerinnsel war im linken Herzen zu sehen. Für die Schülerinnen und Schüler gut vorstellbar, wie ein solches Gerinnsel, das in die Blutbahn gelangt, einen lebensbedrohlichen Infarkt auslöst. Nauen ist überzeugt: "Diese praktische Übung vermittelt ein plastisches Bild vom Herzen und weckt Interesse für die weitere theoretische Auseinandersetzung mit der Thematik."