Wir für den Menschen

Gemeinsam unter dem Dach des BRK in die Ausbildung starten

Erding I 02.10.2019

Alle Jahre wieder lädt das BRK zum BRK-Starttag in die Stadthalle Fürth ein. Der neue Kurs der BFS für Altenpflege Erding war am 2. Oktober mit dabei, als BRK-Präsident Theo Zellner 850 neue Auszubildende aus ganz Bayern begrüßte.

Kurzweilig und knapp präsentierte Informationen über das BRK und seine Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in Deutschland und weltweit, wechselten sich ab mit musikalischen Einlagen. Von den Beatboxer Robeat über mongolische Klänge bis zum Symphonieorchester der Bayerischen Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast reichte das vielseitige musikalische Rahmenprogramm.

Mit einer QR-Code-Suche kamen die neuen Azubis mit Führungskräften des BRK und der BRK-Schwesternschaften persönlich ins Gespräch und konnten nicht nur tolle Preise gewinnen, sondern sich in lockerer Atmosphäre mit den „BRK-Chefs" austauschen. Interessant war für die angehenden Erdinger Altenpfleger/innen auch die Bandbreite an Ausbildungsberufen: von der Pflegeprofession über Notfallsanitäter, Bürokaufleuten bis zum Wohnungsräumungsspezialisten reicht das Spektrum. Die Gelegenheit, die vor der Stadthalle geparkten Einsatzfahrzeuge aus den vergangenen fünf Jahrzehnten innen und außen zu besichtigen, nahmen zahlreiche, vorwiegend männliche, Teilnehmer gerne wahr. An den Infoständen der verschiedenen BRK-Abteilungen sammelten die Auszubildenden nicht nur Informationen, sondern auch das eine oder andere Give-away.

Gestärkt nach einem reichhaltigen Mittagessen wartete noch eine besondere Challenge auf die Azubis. Mast, Leiter des Symphonieorchesters, stimmte mit allen Beteiligten einen Kanon an. Mehr oder weniger freiwillig, aber durchaus hörenswert, erklangt zum krönenden Abschluss „Hejo, spann den Wagen an ...". Die Schüler und Lehrkräfte unsere Berufsfachschule waren sich einig: „Es war ein spannender Tag, nächstes Jahr sind wir wieder dabei!